Brandschutzerziehung & Brandschutzaufklärung

Warum Brandschutzerziehung & Brandschutzaufklärung fragen Sie sich jetzt?



Wir werden es Ihnen erklären: In Deutschland sterben immer noch jährlich fast 400 Menschen durch Brände.

Die Brandschutzerzieher und Brandschutzerzieherinnen der Stadt Diepholz sind besonders geschulte Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen, die Erzieher(innen), Lehrer(innen) und Eltern in Fragen des Brandschutzes durch Informationsgespräche, Aushändigung von Lehr- und Lehrnmaterial und durch kostenfreie Ausleihe von Schulexperimentekoffern beraten und unterstützen.
Zielgruppen sind insbesondere Kinder der 3. und 4. Klassen in Grund- und Förderschulen und Kinder im Vorschulalter.

  • Wir wollen verhindern, dass Kinder durch Feuer und Rauch verletzt oder sogar getötet werden.
  • Schäden der durch Kinder verursachten Brände können durch Kenntnisse des Umgangs mit Feuer, der Brandgefahr und des Verhaltens bei Bränden reduziert werden.
  • Kinder und Feuerwehr sollen zu einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis finden.
  • Bei Kindern soll das Brandschutzbewusstsein und die Aufgeschlossenheit gegenüber dem vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz geweckt werden.

Die Brandschutzerzieher und Brandschutzerzieherinnen der Stadt Diepholz
sind besonders geschulte Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen, die beraten und unterstützen Erzieher(innen), Lehrer(innen) und Eltern in Fragen des Brandschutzes durch Informationsgespräche, aushändigung von Lehr- und Lehrnmaterial und durch kostenfreie Ausleihe von Schulexperimentekoffern.

Bei Fragen oder Terminwünschen richten Sie sich vertrauensvoll an unsere Kameraden von der Brandschutzerziehung per Mail unter Brandschutzaufklaerung@feuerwehr-diepholz.de



Brandschutz555





Druckbare Version
Seitenanfang nach oben