Artikel » Aus den Ortsfeuerwehren » Ortsfeuerwehr Diepholz wählt neues Kommando
   

Aus den Ortsfeuerwehren   Ortsfeuerwehr Diepholz wählt neues Kommando
29.01.2018 von Kevin Siebe

Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Diepholz wählten die anwesenden Kameradinnen und Kameraden ein neues Kommando.
Doch bevor es an die Wahlen ging, überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Hans- Werner Schwarz ein Dankeschön von Rat und Verwaltung für die gezeigte Bereitschaft im
Jahr 2017. Außerdem war er sehr erfreut über die vielen jungen Kameradinnen und Kameraden.

Die Ortsfeuerwehr Diepholz begrüsst folgende neue Mitglieder:
aus anderen Wehren:
Patrich Lissek (vorher Ortsfeuerwehr Aschen)

aus der Jugendfeuerwehr:
Rebecca Kemp
Christopher Esser
George Irving

Neuaufnahmen:
Kevin Labs
Evelin Ernst
Lennart Seifert

Die Ortsfeuerwehr Diepholz rückte im Jahr 2017 zu insgesamt 109 Einsätzen aus. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 7.049 Stunden von den Kameradinnen und Kameraden geleistet.
Diese setzen sich wie folgt zusammen:
2.290 Einsatzstunden
4.759 Ausbildungsstunden
Außerdem bedankte sich der stellv. Ortsbrandmeister Volker Leymann, der an diesem Abend die Versammlung leitete, bei allen Kameradinnen und Kameraden, bei Rat und Verwaltung und vor allem beim ehemaligen Ortsbrandmeister Rolf Gatzemeier für die sehr gut geleistete Arbeit bzw. Zusammenarbeit.

Nach weiteren Berichten aus der Jugendfeuerwehr, des Kassenwarts, der Alterskameraden, der Löschstaffel Gefahrgut und der Kinderfeuerwehr, stand das große Highlight an diesem Abend an, denn es wurde ein komplett neues Kommando gewählt. Wahlleiter war an diesem Abend der Stadtbrandmeister Frank Schötz. Die Wahl stellte den ein oder anderen auf eine harte Gedultsprobe, denn der größte Teil der zu besetzenden Posten wurde in geheimer Wahl durchgeführt.
Die mehrstündige Wahl brachte folgendes Ergebnis:
- Ortsbrandmeister Björn Höffken
- 1. stellv. Ortsbrandmeister Volker Leymann
- 2. stellv. Ortsbrandmeister Dr. Hauke Malz
- 1. Zugführer Jürgen Vinke
- 2. Zugführer Florian Hümmling
- 1. stellv. Zugführer und 1. Gruppenführer Jens Meyer
- 2. stellv. Zugführer und 1. Gruppenfüher Björn Richter
- zwei Gruppenführer
Steffen Funk und Henrik Logemann
- vier stellv. Gruppenführer
Tobias Weißhaupt, Christian Vinke, Tim Schwarze und Dennis Leymann
- Kassenwart Tim Schwarze
- Schriftwart Sascha Bultmann
- Sicherheitsbeauftragter Rico Schröder
- Kassenprüfer Cord Strangmeier
- Bestätigung aus der Jugendfeuerwehr => Carolin Pieper als stellv. Jugendfeuerwehrwartin

Nachdem die Wahlen abgeschlossen waren, überbrachte der stellv. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Horst Hoffschneider die Grüße der Kreisfeuerwehr und berichtete über diverse Neuigkeiten auf Kreisebene. Außerdem hatte er auch die Aufgabe einige Kameradinnen und Kameraden für die jahrelange Arbeit in der Feuerwehr zu ehren. Somit wurden folgende Kameradinnen und Kameraden geehrt:

40 Jahre
Oberlöschmeister Claudia Warnke
Oberbrandmeisterin Sabine Gatzemeier
1. Hauptbrandmeister Frank Schötz

50 Jahre
Hauptfeuerwehrmann Detlef Schnelle

60 Jahre
Hauptbrandmeister Friedel Schröder


Natürlich standen auch noch einige Beförderungen auf dem Programm. Somit wurden durch den Stadtbrandmeister Frank Schötz folgende Kameradinnen und Kameraden zum nächsthöheren Dienstgrand befördert:
Alexandra Hümmling, Steffen Funk, Colin Malz, Lennart Malz, Tobias Schmidt, Cord Strangmeier, David Rudolph, Christoph Olof Klein, Nico Maushardt und Henrik Logemann.

JHV_DIEPHOLZ_2018_0.PNG JHV_DIEPHOLZ_2018_1.PNG JHV_DIEPHOLZ_2018_2.PNG JHV_DIEPHOLZ_2018_3.PNG


(Quelle: Luka Spahr ; Kreiszeitung)


Seitenanfang nach oben