Artikel » Aus den Ortsfeuerwehren » Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe
   

Aus den Ortsfeuerwehren   Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe
10.02.2018 von Kevin Siebe

Am 02. Februar 2018 wurde die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe durchgeführt. Nach dem der Ortsbrandmeister Uwe Aumann alle aktiven Kameradinnen und Kameraden, sowie Gäste begrüßt hatte, ging es mit einem gemeinsamen Essen weiter.
In seinem Tätigkeitsbericht berichtete der Ortsbrandmeister über 29 Einsätze im Jahr 2017. Der Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe gehören mit Stand vom 31.12.2017 69 Mitglieder an, davon sind es 40 aktive Mitglieder, 14 Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung und 15 Kinder in der Kinderfeuerwehr. Erfreulich konnte Uwe Aumann berichten, dass die Wettkampfgruppe bei den Stadtwettkämpfen, vor eigener Haustür, sich erneut den ersten Platz sichern konnte und man bei den Kreiswettkämpfen in Drebber die Klasse A-LF halten konnte.
Außerdem haben einige Kameradinnen und Kameraden an diversen Lehrgängen auf Landes- und Kreiseben teilgenommen.
Insgesamt leistete die Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe 1.614 Stunden unentgeltlichen und freiwilligen Ehrendienst.
Neben weiteren Tätigkeitsberichten der Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr und der Alters- und Ehrenabteilung, die das Jahr 2017 ebenfalls Revue passieren ließen, standen noch Wahlen, Ehrungen und Beförderungen an.
Somit wurden neu gewählt:
Pascal Mucker zum Kassenprüfer und Mika Logemann zum stellv. Gerätewart.

Marco Grewe wurde vom stellv. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Hortst Hoffschneider für 25- jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt und der Stadtbrandmeister Frank Schötz beförderte die Kameraden Gerrit Logemann und Kevin Siebe zum Hauptfeuerwehrmann und Cedrik Sudmann zum Hauptlöschmeister.

Neu in der Ortsfeuerwehr Sankt Hülfe begrüßte Uwe Aumann die Kameradinn Celine Bockelmann (Doppelmitgliedschaft Jugendfeuerwehr/aktive Feuerwehr) und den Kameraden Ole Rempe (Neuaufnahme außerhalb der Feuerwehr).


Bilder folgen!


Seitenanfang nach oben