Artikel » Aus den Ortsfeuerwehren » Heißausbildung 2012 Osnabrück
   

Aus den Ortsfeuerwehren   Heißausbildung 2012 Osnabrück
27.10.2012 von Jens Dittmann

Atemschutz2012bericht


Am Samstag, den 27.10.2012 morgens um 06.30 Uhr, trafen sich 8 Diepholzer Kameraden, um dort gemeinsam nach Osnabrück zu fahren. Dort nahm man auf dem Gelände des THW’s unter der Leitung der Berufsfeuerwehr Osnabrück an einer Heißausbildung in einem umgebauten 40 Fuß Hochseecontainer teil. Dieser verfügte über einen separaten Brandraum, der mit Schamott ausgemauert war. Mit alten Holzpaletten voll gestapelt, wurde der Brandraum anschließend entzündet. Unter Realbedingungen wurde dort das richtige Verhalten bei einer Rauchgasdurchzündung und einem Flash - Over trainiert.

Nach der Sicherheitsbelehrung wurde zunächst ein Wärmegewöhnungstraining durchgeführt. Ca. 20 Minuten mussten wir uns an die hohen Temperaturen, die bis zu 700°C betrugen, gewöhnen. Hierbei wurden Rauchgasdurchzündungen und Flash - Over simuliert.

Nach der Mittagspause mit gegrillter Bratwurst, stand Hohlstrahlrohrtrainung und das richtige öffnen von Türen auf dem Programm, bevor jeder von uns unter realen Bedingungen eine Brandbekämpfung im Container durchführen durfte.

Gegen 15 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg Richtung Heimat, mit einem Zwischenstop bei der BF-Osnabrück um diese mal kennen zu lernen. Allen Teilnehmern dieser Veranstaltung hat der Tag großen Spaß bereitet und es wurde sehr viel gelernt.
Ein großer Dank gilt den Ausbildern der RDA-Osnabrück Timo Lauxtermann, Timo Sieber und Burckhard Müller.

HEISSOS1.JPG HEISSOS2.JPG HEISSOS3.JPG HEISSOS4.JPG HEISSOS5.JPG HEISSOS6.JPG HEISSOS7.JPG HEISSOS8.JPG


Seitenanfang nach oben