Artikel » Aus den Ortsfeuerwehren » Ausscheidungswettbewerbe in Heede
   

Aus den Ortsfeuerwehren   Ausscheidungswettbewerbe in Heede
22.07.2014 von Florian Bergien

Heede (ah) Die Ortsfeuerwehr Heede zeigte sich um ein weiteres Mal als perfekter Gastgeber anlässlich der Ausscheidungswettbewerbe, zu denen zwanzig Wettkampfgruppen aus dem Landkreis in den Wertungsgruppen A-LF und A-TSF angetreten sind.
Wie Kreisbrandmeister Heino Witte bei seinem Grußwort anmerkte, habe man auch deutlich besseres Wetter als in der Woche zuvor. Nach einem kurzen Schauer gingen die ersten Gruppen gegen 14:00 Uhr an den Start, aufgrund der guten Organisation gestaltete sich der weitere Ablauf sehr kurzweilig, sodass die letzten beiden Gruppen gegen 16:00 starteten.
Das Schiedsrichter- und Auswertungsteam umfasste rund fünfzig Mitglieder und sorgte für die Ermittlung der erreichten Gesamtpunkte, die über die Teilnahme der jeweils ersten vier Gruppen (LF/TS) entscheiden.
Zur Siegerehrung begrüßte Heino Witte neben dem Führungsteam der Kreisfeuerwehr auch zahlreiche Vertreter aus der Politik und dankte allen Teilnehmern der anwesenden Ortsfeuerwehren für ihren Wettkampfeinsatz. Diesen Worten schlossen sich auch der stellv. Diepholzer Bürgermeister Hans-Werner Schwarz und der stellv. Landrat Werner Schneider an. Beide betonten, dass die Teilnahme an den Wettkämpfen neben der ohnehin schon umfangreichen Ausbildung sowie dem Einsatzgeschehen geleistet wird.
Als Gesamtsieger der Veranstaltung gingen die Ortsfeuerwehr Nordwohlde (LF) sowie die Ortsfeuerwehr Henstedt (TSF) hervor.

Text: Axel Hofmeister
Fotos: Horst-Dieter Scholz

AUSSCHEIDUNGSWETTBEWERBE2014_1.PNG AUSSCHEIDUNGSWETTBEWERBE2014_2.PNG AUSSCHEIDUNGSWETTBEWERBE2014_3.PNG AUSSCHEIDUNGSWETTBEWERBE2014_4.PNG




Seitenanfang nach oben